SVN Ordner rekursiv löschen (Linux)

Heute zeige ich euch wie man unter Linux SVN-Ordner rekursiv löschen kann.

Wenn man ein Projekt hat, in dem man die .svn Ordner löschen möchte, hilft unter Linux folgende Befehlszeile:

find ./ -type d -name ".svn" -exec rm -Rf {} \;

Mit find ./ -type d -name „.svn“ findet man rekursiv, ab dem aktuellen Verzeichnis, alle .svn Order. Die Option -d steht hierbei für directory (Verzeichnis).

Hängt man nun noch -exec rm -Rf {} \; dran, werden die Suchergebnisse gelöscht.

Damit Ihr euch den Befehl nicht merken müsst, könnt Ihr diesen in eine Datei packen (z.B. deletesvn.sh) und gegen /bin linken.

Dies macht ihr mit:

 chmod a+x deletesvn.sh (Damit Ihr sie auch ausführen könnt)

ln -s /scripts/deletesvn.sh /bin/deletesvn

Nun könnt Ihr überall mit deletesvn die .svn Verzeichnisse löschen.

 

UPDATE: Das ganze geht auch für Windows zum Beitrag


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*


*